Projekt Beschreibung

Ein Rezept mit freundlicher Unterstützung der Steirischen Landesjägerschaft.

Hirschgulasch mit Polenta

WILDFLEISCH

Hirschgulasch

ZEITAUFWAND

ca. 2,5 Stunden

SCHWIERIGKEIT

Mittel

Rezept

ZUBEREITUNG

Für das Gulasch:

Fein geschnittene Zwiebeln in reichlich Fett anrösten, Tomatenmark einrühren und langsam dunkelbraun rösten. Nach Belieben mit Mehl stauben, kurz durchrösten und nach und nach mit Rotwein aufgießen, einkochen lassen und mit Wildfond aufgießen, aufkochen und etwa 3/4 Stunde kräftig kochen lassen.
Das in Würfel geschnittene Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne rundum scharf anbraten, herausheben, mit Wilder Würze würzen, in die Sauce geben. Auf kleiner Flamme etwa 1 1/2 bis 2 Stunden köcheln lassen und abschmecken.
Ein wenig Rotwein, Mehl und Sauerrahm verrühren, das Gulasch damit binden und noch kurz durchkochen lassen. Eventuell mit Preiselbeeren verfeinern.

Für die Polenta:

Dazu Minuten-Polenta in kochendem Gemüsefond einrühren und beiseitestellen, geriebenen Hartkäse einrühren und kurz ziehen lassen. Auf einem geölten Blech zentimeterdick aufstreichen, beliebig ausschneiden oder mit Keksausstechern ausstechen. In einer heißen Pfanne in geschmolzener Butter kurz vor dem Anrichten schwenken.

ZUTATEN FÜR 4 BIS 6 PERSONEN

  • 1 kg Hirschgulasch (Schlögel oder Schulter)
  • 400 g Zwiebeln
  • 125 mL Öl
  • 400 mL Rotwein
  • 1 L Wildfond (oder klare Suppe)
  • Tomatenmark
  • einige EL Mehl (zum Stauben und Binden)
  • 1 EL Obers oder Sauerrahm
  • Minuten-Polenta
  • Gemüsefond
  • geriebener Hartkäse
  • Butter
  • Preiselbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürzmischung „Wilde Würze“

WEITERE REZEPTE