Ein Rezept mit freundlicher Unterstützung des Oberösterreichischen Landesjagdverbandes.

REH-BURGER

WILDFLEISCH

Rehschulter (faschiert)

ZEITAUFWAND

ca. 25 Minuten

SCHWIERIGKEIT

Leicht

Rezept

ZUBEREITUNG

Zuerst Zwiebel und Petersilie fein hacken. Danach das Fleisch mit Zwiebel, Petersilie, Eiern, Semmelbrösel, Butter, Senf, Majoran, Ingwer, Wacholderbeeren und Preiselbeerkompott oder Marmelade von der Kornelkirsche („Dirndlmarmelade“) vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse kleine Laibchen formen. In einer Pfanne 1 EL Butter und 1 EL Öl erhitzen. Laibchen darin knusprig braun braten und anschließend herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Variante 1: Die Laibchen klassisch in ein Burgerbrot (Semmerl, Roggenweckerl,…) mit verschiedenen Saucen und Salaten der Saison geben.

Variante 2: Die Laibchen mit Püree (z.B. Kartoffel-, Maroni-, Selleriepüree) anrichten.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN
  • 50 dag Rehschulter (faschiert)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 2 EL gschmolzene Butter
  • 2 EL Preiselbeerkompott oder Dirndlmarmelade
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL gehackter Ingwer
  • 4 zerstoßene Wacholderbeeren
  • etwas Öl
  • Salz
  • Pfeffer

WEITERE REZEPTE