Ein Rezept von Hubert Kopeszki und mit freundlicher Unterstützung von WEIDWERK.

Geräuchertes Hirschfilet an Mango und Rucola

Geräuchertes Hirschfilet, Rezept von Wildes Österreich
WILDFLEISCH

Hirschfilet

ZEITAUFWAND

ca. 15 Minuten

SCHWIERIGKEIT

Leicht

Rezept

ZUBEREITUNG

Für die Herstellung des geräucherten Hirschfilets:

Den zugeputzten Lungenbraten mit Nitritpökelsalz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian einreiben, vakuumieren und für die Umrötung zwei Wochen in der Kühlung belassen. Danach entpacken, abwaschen, abtupfen, etwas trocknen lassen und hängend im Smoker oder im Räucherschrank kalt räuchern (2-3 Räucherdurchgänge á 12 Stunden).

Zubereitung:

Das geräucherte Hirschfilet in 1,2-1,5 mm dicke Blätter schneiden und gefächert nebeneinander auf die Teller legen. Anschließend die Mangos halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Die Würfel über das geschnittene Hirschfilet streuen und mit Rucola garnieren. Im Anschluss mit Essig und Öl beträufeln.

Wildfleisch-Anbieter in der Nähe finden.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

Für das Räuchern:

  • 1 kg Hirschfilet (Lungenbraten, ausgelöst)
  • Nitritpökelsalz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian

Rezept:

  • Scheiben vom geräucherten Hirschfilet
  • 4 Mangos
  • 2 Pkg. Rucola
  • 8 EL Olivenöl
  • 8 EL Mangoessig

WEITERE REZEPTE